Der Aktienbruch ist wieder offen! Aber nur für Kletterer, welche die untenstehenden Regeln einhalten.

Regeln während der Coronapandemie

  • Wichtig ist das Desinfizieren der Hände vor und nach dem Klettern (bringt Desinfektionsmittel bzw. Alkohol mit). Benutzt viel Magnesia, das schafft auch eine basische virenfeindliche Umgebung. Bildet keine Gruppen. Es dürfen nur Kletterer in den Aktienbruch, keine Zuschauer!
  • Kletterer und Sicherer (Seilschaft) legen ihre private Ausrüstung in mindestens 1,5 Metern Abstand an, prüfen durch DCoronaregeln Aktienbruchraufsicht den Einbindeknoten, dann klettert der Kletterer den Fels herauf und wird nach Erreichen des Umlenkpunktes wieder abgelassen (kein Nachholen in der Wand).
  • Seile, Gurte und Exen werden (schon aus Eigensicherungsgründen) nicht getauscht und ausschließlich personengebunden und allein verwendet.
  • Weiteres:
Vielen Dank an Gebietsbetreuer Marek Pech für das Ausarbeiten der Regeln und den Kontakt zu den Behörden, welche zur Freigabe des Aktienbruches geführt haben.

Gerald Krug, 1. Vors. IG Klettern Halle-Löbejün

Schwarzes Brett

Letzte Forenbeiträge

Partner

Geoquest news

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Vertikal Team news

Der Feed konnte nicht gefunden werden!