Ein Projekt zur Begegnung von Beheimateten und Geflüchteten

Auch wir Vereinsmitglieder wollen unsere neuen Nachbarn kennenlernen. Was bietet sich da besser an, als gemeinsam Klettern zu gehen? Klettern ist ein wunderbarer Sport um Vertrauen in die eigene Fähigkeiten und die des Kletterpartners zu entwickeln. Auch der Teamgeist wird über alle Sprachbarrieren hinweg gefördert.

Unser Ziel ist es, durch Klettergruppen oder Tandem-Partnerschaften Beheimatete und Geflüchtete zusammenzubringen. Auf diese Weise werden die sozialen Kontakte unserer neuen Mitbürger erweitert und die Stadt Halle kann durch das Freiluft-Klettern näher kennengelernt werden. Zudem wird ein sprachlicher und kultureller Austausch geschaffen.

Das Projekt richtet sich sowohl an IG-Mitglieder – und Interessierte, als auch an Geflüchtete jeglicher Altersgruppe. Kletterkenntnisse sind keine Voraussetzung!

 

Gruppentreffen

Um ein Kennenlernen untereinander und des Klettersports zu erleichtern, bieten wir kostenfreie Gruppenkurse zu den folgenden Zeiten an:

  • Sonntag 11-13 Uhr
  • Montag 15-17 Uhr

Die Treffen finden im Kletterthalia, Thaliapassage 3, 06108 Halle statt.
Kletterschuhe können zu den Kurszeiten kostenfrei ausgeliehen werden, wir empfehlen das Erscheinen in Sportsachen.

Da der Platz in der Halle begrenzt ist, ist eine Anmeldung zur Teilnahme per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erwünscht.

Bestenfalls entstehen auf Grundlage dieser Treffen Partnerschaften oder kleine Klettergruppen, sodass ihr auch während der regulären Öffnungszeiten gemeinsam das Thalia besucht.


Tandempartner

Falls du Interesse am Austausch hast, aber nicht die Zeit findest, zu einem der Kurse zu kommen, kannst du dich auch gern per Mail als Tandempartner bei uns anmelden. Sende einfach deine Kontaktinformationen (Namen, Alter, evtl. Handynummer) und wann du Zeit für das Bouldern hast an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden dir einen Partner zuordnen.


Kosten

  • Die Teilnahme an den Kletterkursen am Sonntag/Montag und am Eltern-Kind-Treff ist für alle kostenfrei.
  • Außerhalb der Kurse stehen Geflüchteten vorerst 10 Eintritte für je 1€ statt des regulären Eintrittspreises im Kletterthalia zur Verfügung.
  • Mitgliedschaft: Da das Kletterthalia eine Vereinssporthalle ist, ist der Zutritt ohne Mitgliedschaft im IG Klettern Halle-Löbejün nur 3 mal gestattet (Schnupperklettern). Wer weiterhin die Kletterhalle nutzen will, muss dem Verein beitreten. Der Jahresbeitrag beträgt 27€ (Infos zur Mitgliedschaft).
    Um die finanzielle Belastung für Geflüchtete so gering wie möglich zu halten, wollen wir einen Großteil diese Beitrages durch Spenden finanzieren.


Spenden

Um den Jahresbeitrag der Vereinsmitgliedschaft für Geflüchtete reduzieren zu können, benötigen wir Geldspenden. Das kann ein gesamter Mitgliedsbeitrag in Höhe von 27 € oder nur einen Teil davon abdecken - jeder Euro hilft!
Für die Spende steht eine Box am Tresen des Kletterthalias bereit. Um die Kontodaten für eine Überweisung zu erhalten, sende eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Du kannst das Projekt ebenfalls unterstützen, indem du ein wenig deiner Zeit spendest: Komm zu einem unserer wöchentlichen Treffen und teile deine Kletterkenntnisse mit Anfängern und Freunden.

Click on "Weiterlesen ..." below to read the English version.

Weiterlesen ...