Für Kenner und Liebhaber

More
18 Jan 2021 07:45 #717 by Gerald Krug
Replied by Gerald Krug on topic Für Kenner und Liebhaber
Na so langsam führt ja wohl kein Weg mehr an diesem Spot in Brachwitz vorbei. Ich bin megagespannt auf den nächsten sonnigen Tag! Danke fürs Posten, Benny!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
20 Jan 2021 09:05 - 20 Jan 2021 21:16 #718 by Benjamin Gerono
Replied by Benjamin Gerono on topic Für Kenner und Liebhaber
Nachtrag BRACHWITZ VI

Projekt "Auferstehung", 7C

V.l.n.r.-Kombination aus der unteren Querung (SD "Saalekasper Oans") und des zweiten Teils der "Saalekiez-Traverse". Auf Höhe von "Schwarzer Diamant DC" geht man*in von der 3-Finger-Leiste zum Sloperseitgriff hoch und weiter. 

Meines Erachtens nach haben wir es hier mit einem Namen aus der A-Kategorie zu tun: Er verströmt genügend Pathos für eine 7C und steht darüber hinaus bildlich für die Crux, in der man sich aus dem zusammengefalten Unten den höheren Weihen entgegen streckt. Zudem ist mir die Wand ähnlich wie anno dazumal Tolstois gleichnamiger Roman moralischer Halt in schwierigen Zeiten.

Aber: Geschmäcker sind verschieden, zum Glück. Und: "Lokal" ist derzeit Trumpf, zum Glück?



Noch etwas Formales: Der Spot ist nicht offiziell, wurde also nicht mit der Gemeinde abgesprochen oder Ähnliches. Aber: Ich habe mit allen Anliegern geredet, die mir im Laufe der Monate begegnet sind, vornehmlich Menschen mit Hunden. Das Bouldern wird aktuell - gerade unter dem Aspekt geschlossener Hallen - freundlich interessiert angenommen. Die einzige Sorge, die immer mal auftaucht, ist die, dass wir in die Höhe klettern und abstürzen könnten, was es zu entkräften gilt. Man wundert sich manchmal: Als ich ansetzte, einer über 80-jährigen Dame mit Hut mein Tun zu erklären, antwortete sie fast ein bisschen empört: "Junger Mann, ich weiß ja wohl, was Bouldern ist! Da wird sich meine Enkelin freuen, wenn sie das nächste Mal kommt." Also, sucht aktiv das Gespräch im Sinne eines guten Miteinanders und anhaltenden Boulderspaßes. Und nutzt den 50 Meter entfernt gelegenen Wanderparkplatz oder gönnt euch einfach die schöne halbstündige Fahrradstrecke durch die Brachwitzer Alpen.
Last edit: 20 Jan 2021 21:16 by Benjamin Gerono.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
29 Jan 2021 21:17 - 29 Jan 2021 21:26 #719 by Benjamin Gerono
Replied by Benjamin Gerono on topic Für Kenner und Liebhaber
ALLES ist NICHTS


Kapitel 1: Eiland

Nur erfüllte, beseelte Dinge haben eine fassbare Bedeutung. Alles andere ist abstraktes Element einer chaotischen, vom Zufall geprägten Welt. Leidvolle Verstrickungen, willkürlich gesponnene Geschichten, Götzentum.

Rückzug aufs "Eiland", 7A+, in Gimritz Nord: "Lost in Corona" vom markierten SD links rückwärts bis zum "Glassplitterriss Reloaded", 6A, (vom Brösel befreit) und diesen hoch bis zur markierten Abschlusskante. Von der Mitte aus habe ich es mit gefühllosen Füßen und Fingern schon geklettert, was mir Erfrierungen ersten Grades beschert hat. Schmerzen und Rötungen sind erst am Folgetag abgeklungen. Crux bleiben die ersten Meter von "Lost in Corona", 7A/+. Dessen ungeachtet ist das Bestehende verlängert und durch den Richtungswechsel "same same, but different".


Kapitel 2: Das Prokrustes-Bett

Es ist unablässig harte Arbeit: Sich öffentlich selbst zu verleugnen und gleichzeitig den Sockel der Unsterblichkeit zu errichten. Am Ende siegt immer die Eitelkeit; schönen Dank auch, Andi, fürs Filmen. In diesem Zusammenhang: Grading ist so lange nützlich, bis die Leute anfangen, die Landkarte mit der Welt zu verwechseln. Dann nervt's. Wie auch immer, eine 7C zieht Wiederholungsaspiranten an:

https://vimeo.com/503194578

Doch was ist mit mir? Lebe ich oder zwinge ich mich in die Form wie Polyphem seine Gäste, in eine Vorstellung von der Welt, wie sie nicht wirklich ist?


Kapitel 3: Love Affairs

Und manchmal liebe ich so sehr, dass mich ein Taumel befällt ob der Schönheit um mich herum. Und manchmal macht mich die Trauer schwindelig, meist ob der Mutter, die da liegt im Grabe und deren stetes Fernbleiben ich nicht begreifen kann.
Und dann betrachte ich dankbar und gleichsam verzagt die Kinder und gehe wieder bouldern*. Und so fort.

(*Die dabei stillzustehende Zeit ist für mich derzeit das Wirkstärkste aller Dissoziativa.)

"Black Diamond is a Boy's best Friend", hart 7B, Brachwitz: "Locktown Boy", 7A/+, rückwärts, dann "Schwarzer Diamant DC", 7A+, raus.

Aber alles ist nichts, und umgekehrt. In schā' Allāh.
Last edit: 29 Jan 2021 21:26 by Benjamin Gerono.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
05 Feb 2021 11:51 #720 by Benjamin Gerono
Replied by Benjamin Gerono on topic Für Kenner und Liebhaber
Kein Brachwitz, wirklich!

Nach Gesprächen mit Frau Boer von der Unteren Naturschutzbehörde und mit Gerald sind wir so verblieben, das Bouldern an der Brachwitzer Wand vorerst sein zu lassen, bis wir gegebenenfalls eine Sondergenehmigung erhalten, da sich doch herausgestellt hat, dass die Wand trotz des urbanen Charakters zu einem FFH-Schutzgebiet gehört. Gerald und ich werden uns vrstl. vor Ort mit ihr treffen, um die Sachlage zu besprechen. Im Grunde wollen sie uns keine Steine in den Weg legen, können aber im Moment nicht anders entscheiden. Also, bitte erstmal Füße still halten. Hoffen wir das Beste!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
19 Feb 2021 14:50 - 19 Feb 2021 14:52 #721 by Benjamin Gerono
Replied by Benjamin Gerono on topic Für Kenner und Liebhaber
Aphorisiaka

Wer zu ängstlich oder anderweitig unvermögend ist, als Mensch im Leben ein Kunstwerk zu werden, benötigt die Kunst (also auch den Sport) als sublimierenden Akt.

2021, 6C
, Brachwitz - "Saalekasper Zwoa" plus Ausstieg "Schwarzer Diamant". BhotS (= Before hopefully only temporärer Sperrung).

Und wer sich selbst nicht in Gänze in die Unendlichkeit entlassen kann, muss immer wieder beschwörend entsprechende Worte bemühen.

Kasperles Diamant, 6C+
, Brachwitz - Start "Saalekasper Oans", Traverse nach rechts zum "Saalekasper Zwoa" und "2021" raus. Hulk Hagen aka Hungry Man hat sich das T-Shirt vom Leib gerissen und ebenfalls kombiniert. BhotS (= Before hopefully only temporärer Sperrung).

(Zweck)Optimismus kann einfältig wirken, aber gibt es eine bessere Alternative zum zynischen Lebensüberdruss?

Auferstanden aus Ruinen
aka Auferstehung (nach verschärften Regeln), solide 7C, Brachwitz -  Kombi aus "Auferstehung" und "Teamplay DC". Eisenfingermann Andi Emm und ich hatten es BhotS (= Before hopefully only temporärer Sperrung) schon fast.

Erst nach dem Zulassen von Schwäche kann sich echte Stärke manifestieren. Der Lohn des schmerzlichen Hinschauens ist das unbedingte ICH; eine Befreiung.

Südmauer-Traverse, 9+/10-
, Demmin (Mecklenburg). 60 senkrechte Meter v.l.n.r. an abwechslungsreichen Findlingssteinen, davon 30 im glatt neunten und 30 im unteren neunten Grad ohne Ruhepunkt dazwischen. Die Einzelschwierigkeiten bewegen sich anhaltend zwischen 7+ und 8+; circa 40 Minuten Durchstiegszeit; es ist DIE Schwiegermutterbesuchschallenge der einzigen Prinzessin mit Bart in zuletzt bestem Wintersonnenschein. Featuring "Lifetime-Rookie of the Year" Janoschi Dshi.

Der Stachel des anderen ist immer auch der eigene. Häufig kläffen wir sogar das am meisten an, was wir an uns am wenigsten wahr haben wollen. 

Superdirettissima, 8-
, Südwand Krosigk, exakt in Falllinie vom Umlenker des "Hakenriss" ohne Riss links und Kantenstruktur der "Holzwand" rechts über drei schöne, je maximal 7 plus schwere Boulder ultragerade hoch. Während anderenorts noch gefroren wird, verbrennt man sich hier schon wieder die Finger. Die rotgelbe Textur der Wand ist Gold für die Seele, die Festigkeit des Gesteins eine Offenbarung. Und Zen-Soul A Point Dietrich war an seinem 49. Geburtstag am Ort seiner Wahl.
Last edit: 19 Feb 2021 14:52 by Benjamin Gerono.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
03 Mar 2021 11:04 - 03 Mar 2021 16:17 #726 by Benjamin Gerono
Replied by Benjamin Gerono on topic Für Kenner und Liebhaber
Ein Gleichgewicht...

... zwischen den Dingen dieser Welt zu erreichen, scheint ein natürlicher, dem energetisch günstigsten Zustand zustrebender Prozess; auch Klettern und Naturschutz sind dabei ein Thema. Bezüglich Brachwitz konnte bisher keine ausgewogene, die Interessenlage aller im Blick behaltende Regelung bewirkt werden. Wir arbeiten daran, hoffen über Gespräche mit der Gemeinde (Eigentümer) und ein mögliches Kurzgutachten (für die Untere Naturschutzbehörde) das Beste, aber es dauert noch und der Ausgang bleibt offen. Und jetzt spricht der Psychotherapeut: Widerstände,  Einengungen auf Ziele, Grenzen der eigenen Wahrnehmung allgemein oder die Sache überlagernde  Übertragungsmuster bewusst und damit korrigierbar werden zu lassen, kostet Energie und Zeit. Das betrifft beide Seiten. Aber es lohnt sich und führt zu einem empfänglichen Miteinander, aus dem heraus Kompromisse - und darauf sollte es im Sinne der Nachhaltigkeit von Entscheidungen immer hinaus laufen - möglich werden.

Dienstag war übrigens wieder "Ausgleichstag" mit Zen-Soul A Point Dietrich:

Äquilibrium, 9
, Sektor Sonnenschein am Riveufer. Die Direktvariante der Route "Sonnengruß" folgt den Haken und lässt Kante und Riss rechts liegen. Das bedeutet, erst einen kleinen Doppeldynamo (leicht 9, eher koordinativ als morpho) zu halten und dann die Platte (8+/9-) über anfängliche Griffchen gerade hoch zu schieben. Die 3. Exe kann mit einer Schlinge verlängert werden, und am Nachmittag scheint die Sonne derzeit herrlich in den Sektor hinein.
(Der Name zur Idee ist übrigens schon vor Jahren mit Smartin von den "Meilick Brothers" - trotz unterschiedlicher Lebenswege sind die beiden nach wie vor eine meiner Lieblingscombos - entstanden.)
Last edit: 03 Mar 2021 16:17 by Benjamin Gerono.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Powered by Kunena Forum