Neben dem mehrjährigen Engagement des Vereins in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben wir zu Beginn des Jahres 2016 das Begegnungsprojekt Klettern verbindet geschaffen, durch welches das Ankommen unserer neuen Mitbürger in Halle erleichtert werden soll.

Nachdem unser Projekt bereits in der interaktiven Karte auf www.deutschland-kann-das.de vorgestellt und auch ein kleines Video auf den Social Media-Seiten der Bundesregierung geteilt wurde (www.facebook.com/Bundesregierung/videos/1177992392292495), hat der Verein nun Post von der Bundeskanzlerin persönlich bekommen.

Um unsere ehrenamtliche Einsatzbereitschaft in der Hilfe für Geflüchtete zu würdigen, ist eine Vertreterin oder einen Vertreter am 17. März in das Bundeskanzleramt eingeladen.

Dort wird u.a. eine Podiumsdiskussion mit der Kanzlerin stattfinden, welche live im Internet übertragen wird. Als Hauptansprechpartner des Projekts wird uns Anita vertreten und im Nachhinein von der Veranstaltung berichten.

Viel Spaß Anita!