Im Aktienbruch wurden am Wochenende die Umlenker von ...

 Tantenkante/ Kinderführe und Über die Absätze erneuert/ bzw. ein zweiter Umlenker dazugesetzt. In beiden Routen sind jetzt Abseilringe installiert, welche eine hohe Lebensdauer versprechen.

Weiterhin wurden im Bereich Altherrenwand (Sektor Sonnenwende) die noch aus einzelnen Klebehaken bestehenden Umlenker gedoppelt (Helge Pohl, Gerald Krug, damit dort klar ist, wo die Routen enden. Wir machen bei dieser Gelegenheit darauf ausmerksam, dass dort wegen brüchigem Fels oberhalb keineswegs ausgestiegen werden darf und ein helm für den Sichernden dringend empfohlen wird.

Die Route Paarsch im Arsch wurde ebenfalls saniert und geputzt und ist nun wieder eine sehr lohnende IXa.

Von Rainer Wassermann (JDAV) aus Dessau kam die Zusage zur Unterstützung der Sanierung, geplant sind Umlenkketten und der Austausch einiger alter Haken.

Wir freuen uns, dass die Arbeit nicht nur an den Hallensern hängen bleibt und sich auch andere Nutzer für unser klettergebiet verantwortlich fühlen.