Auf Grund der schlechten Wetterlage am letzten Wochenende, gestaltete sich der Dienst eher ruhig und der Flyerdurchsatz hielt sich in Grenzen.
Die Zeit haben wir genutzt um einen alten DDR-Haken im Krösigker-Bruch (Sektor Südwand) in der Route "Gebogener Riss" zu ersetzen (Danke Martin fürs Bohren und kleben) und zwei neue Routen im Aktienbruch einzurichten.

In Geralds neuer Route könnt ihr die Kante links von "45° Fieber" im Sektor "Sonnenwende" beklettern und auf halber höhe in diese dann einqueren. (Eine Verlängerung der Kante bis oben ist geplant). Beim putzen der Route hat sich das Profil der der Platte leicht verändert, da Gerald im Putzwahn einen großen Felsbrocken weggeputzt hat. Hier gibt es ein kurzes Video der Aktion (Achtung VVS - by purpose).

Eine weitere Route hat sich zwischen "Die Mitte" und "Nemleseck" dazugesellt. Sie folgt der Bohrspur nach oben und zwar bis ganz oben über den Absatz (In der "zweiten Seillänge" ist bisher nur ein Bolt). Im unteren Teil gibt es eine formidable Sanduhr zum Fädeln üben.