Die Geburtstagsfeier ist vorbei, das Kletterthalia ist vier Jahre alt. Als Birthday Boulder Bash angekündigt, wäre, in Anbetracht des finalen Wettkampfs, Birthday Boulder Balance wohl die bessere Bezeichnung gewesen.

An ca. 50 Bouldern konnte man sich in der komplett umgeschraubten Halle aufwärmen und wenn man wollte auch verausgaben. Unterstützt wurden unsere Routenbauer von Christian aus Leipzig, der uns zum wiederholten Male als Gastschrauber beehrte. Vielen Dank dafür.

Der eigentliche Geburtstagswettkampf bestand diesmal, wie eingangs erwähnt, weniger aus Klopperei als vielmehr aus einer Mischung aus Bouldern, Balance und Basketball. Vielleicht Nudelball?! Schwierig zu beschreiben, doch zum Glück hat Björn den ganzen Spaß gefilmt und recht ansehnlich zusammengeschnitten, so dass sich jeder ein Bild der neu erfundenen Sportart machen kann. Nach einer harten KO-Runde mit ansteigender Schwierigkeit, setzte sich Massoud im Finale, in dem es wortwörtlich „Auge um Auge“ ging, durch.

Im Anschluss erfolgte das obligatorische Zusammensitzen im Hof der Vermieter. Schön, dass ihr so zahlreich erschienen seid und vielen Dank allen, die einen Kuchen zu unserem Kuchenbasar beigesteuert haben. Wir freuen uns schon auf den fünften Geburtstag, Ideen für den Wettkampf haben wir jetzt schon mehr als genug.