Jetzt bin ich schon drei. Also fast. Offiziell erst am 19.Oktober. Egal. Vielen Dank an alle die mich zu meiner Geburtstags-Bouldersession besucht haben und die neuen Boulder getoppt, geflasht oder einfach nur probiert haben. Es war mit ein Fest. Die Auswertung der Laufzettel findet ihr weiter unten.

Von den 53* geschraubten Bouldern konnte Tom als einziger alle klettern. Gratulation. Eigentlich dienten die aber nur zum Aufwärmen für das eigentliche Highlight: Eine ordentliche Klopperei mit Schwimmnudeln. Boulderhallengeburtstagstechnisch quasi das Äquivalent zum Topfschlagen. Oder zum Eierlaufen? Auf jeden Fall war das Ganze sehr lustig und der Affenfaktor dürfte bei allen Beteiligten jetzt weit im positiven Bereich liegen. Von den 16 Teilnehmern der KO-Runde setzte sich schließlich Lydia im Finale durch.

Eine kurze Zusammenfassung in Form bewegter Bilder findet ihr hier:

https://vimeo.com/187242744

Vielen Dank auch an Hannah, Lydia, Sarah, Arne, Carsten, Ebi, Franz, Matze, Paul, Uli, John, Konrad und alle die ich vergessen habe, fürs Vorbereiten, Schrauben, Putzen, Tresendiensteln, Bierkaufen usw.

Schön, dass ihr da wart. Schöner, wenn ihr wieder kommt. Bis demnächst.

Euer Kletterthalia


*Genau genommen waren es nur 52 Boulder. Die Nr. 51 wurde trotz intensiver Suche aller Beteiligten nicht gefunden. :-)


BirthdayBoulderBash
Ich werde drei Jahre alt. Was macht man so zum Geburtstag? …Ursprünglich hatte ich überlegt, eine Geburtstags-Pyjamaparty (Arbeitstitel: „Buchsen, Bumper, Boulder“) zu veranstalten, habe die Idee aber verworfen, da sowieso alle nackt schlafen und keine*r ‘nen Pyjama hat. (Oder doch nicht? Wer im Pyjama oder Nachthemd bouldert hat freien Eintritt!)

Ich habe mich für eine Bouldersession mit Kaffee, Saft, Bier und Bouldern entschieden und habe dafür einen Sack neuer Volumen und Griffe organisiert. Es werden ca. 50 Boulder geschraubt. Unterstützt wird mein Thalia-Ensemble vom Paul aus dem #Boulderkombinat.

Jede*r trägt seine Begehungen in einen Laufzettel ein. Der/die Beste bekommt Ruhm, Ehre und ‘nen Klapps auf die Schulter. Unter allen abgegebenen Laufzetteln verlosen wir ein paar nette Preise.

Je nach Stand der allgemeinen Verfassung gibt es noch einen One-on-One-One-Arm-Deadhang-Contest mit Poolnudel als Waffe.

Ich freu mich drauf.

Peace.

Euer Kletterthalia

P.S. Hier nochmal die harten Fakten:
Samstag 08.10.2016, 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr,
Normaler Thaliaeintritt

P.P.S. Vom 06.10. - 07.10.2016 ist geschlossen, wegen der Umschrauberei.

Viel Aufwand wurde in seine Vorbereitung gesteckt und wir hoffen, es hat euch gefallen.
Wir scherten uns wenig um den frühen Vogel und fanden uns um die Mittagszeit im Kletterthalia ein und schauten uns mit schwitzenden Händen die frisch geschraubten Probleme an. Kurzerhand wurden die Hände mit einem beherzten Griff ins Chalk getrocknet und es startete die Qualifikation. Für 5 Stunden wurden fleißig Tops gesammelt aber um 17 Uhr war dann auch für die letzten Aspiranten Schluss...


Mehr Bilder von Björn gibt es hier
Mehr Bilder von Arne folgen....

Es ist kalt und feucht draußen? Das Wetter ist weit entfernt von den Killerconditions um euer langjähriges Projekt zu toppen? Wir bieten die Lösung an: Trockene Bedingungen, Wärme, massenhaft Probleme und nette Leute in familiärer Atmosphäre. Unser alljährlicher NeuBauBloc-Boulderwettkampf findet am 19.03.2016 im Kletterthalia statt. Dieses Mal begehen wir unseren 10. Geburtstag und das muss natürlich gefeiert werden, indem wir uns mit allen Extremitäten festhalten, die unser Körper hergibt. Die Plastikgriffe werden fordernd an den unmöglichsten Stellen platziert, so dass sich euer im Winterschlaf befindender Körper auf Trab gebracht wird. Als Gastschrauber konnten wir dieses Mal Konrad Ulber aus Leipzig gewinnen. Zusammen mit dem Thalia Ensemble werden fleißig Probleme kreiert, die ihr dann lösen dürft.

Modalitäten:
Aufgrund unserer kleinen aber feinen Halle, wird es schnell kuschlig. Daher wird es wieder eine Anmeldung unter der E-Mail Adresse This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. geben.
Die Volumengebühr von 5 € wird natürlich am Ende euch auch zugutekommen, da wir von neuen Volumen alle profitieren.
Die Qualifikation findet von 12-18 Uhr statt, währenddessen ihr eure Begehungen eintragt. Anschließend wird es das Finale geben.

UPDATE zum Kinderwettkampf:
Entgegen unserer Informationen auf unserem Plakat, wird der diesjährige Kinderwettkampf im Boulderkombinat stattfinden. Bitte fahrt nicht in die Thaliapassage, sondern in die Delitzscher Straße 63a, 06112 Halle.

Die Anmeldung beginnt um 10 Uhr und der Wettkampf um 11 Uhr. Um 14 Uhr endet der anstrengende Teil und wir gehen zur Siegerehrung über. Falls es noch Fragen geben sollte, können Antworten über die oben genannte E-Mail Adresse eingeholt werden.


Bringt Spaß und gute Laune mit. Hängt euch bis zum Wettkampf an alles was ihr finden könnt und trainiert fleißig.

Wir freuen uns auf euch
Eure IG Klettern Halle/Löbejün e.V.

plakat wettkampf

30 Boulder, 4 Stunden und die Bratwürstchen auf dem Grill warten auch schon - das war der Neu(n)baubloc im Kletterthalia!

Zum 9. Mal hat die IG Klettern Halle/Löbejün am 11.04.2015 zur alljährlichen Gipfelbestürmung am Plastikfels aufgerufen. Und siehe da, das mitteldeutsche Klettervolk kam zahlreich. Insgesamt 34 Teilnehmer traten zur Bouldermeisterschaft an. Auch wenn bei 26 männlichen und 8 weiblichen Wettstreitern, das lässt sich nicht übersehen, die Frauenquote noch ein wenig verbesserungswürdig ist.

Fotos: Bjoern Olausson


Weitere Fotos von Maxim bei Facebook.
Page 3 of 4