Der DAV Halle beteiligt sich mit 4000,-€ am Bau des Boulderpilzes. Darüber freuen wir uns sehr, stellt es doch die jahrelange gemeinsame Arbeit auf weitere solide Füße. Auch die IG-Klettern erhöht ihren Eigenanteil noch einmal kräftig, damit die Fördergelder vom Land nicht verloren gehen. Dies wurde nötig, da der Förderantrag von Lotto-Toto leider nicht bewilligt wurde.

Es werden außerdem noch Sachspender gesucht. Für den Bau benötigt werden:

 

Fallschutzkies
Transportbeton C20/25 für Fundament                 
Bewehrungsstahlmatten Q 188 A -                      
Rippenstreckmetall                                               
Spritzbeton C30/37

Wer also jemanden kennt, der jemanden kennt, der eine Firma hat, möge sich nicht scheuen aktiv zu werden.