Riveufer

Mehr
04 Jul 2019 18:57 #629 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Riveufer
Danke, Andi, für die ausführliche Zusammenfassung! Zum Tresor: Erstbegangen hab ich es in obiger Definition ohne alles, was sich jenseits des Sloperbandes befindet. Das hatte sich für mich logisch, nachvollziehbar und ungefähr 7A schwer angefühlt. Aber he, das sind ja nur Vorschläge, die zum Bouldern an diesem schönen Ort inspirieren sollen. Wenn es für Dich so besser war, why not? Mit der Zeit wird sich über verschiedene Begehungen ein bestimmter Begehungsstil in einer bestimmten Schwierigkeit, die von der zuerst genannten durchaus abweichen kann, unter dem Namen Tresor etablieren.

Mit besten Grüßen
Benny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2019 20:14 #630 von Paul niestroj
Paul niestroj antwortete auf Riveufer
Heyho,
geil wie sich das alles entwickelt.So langsam muss man ja gar nicht mehr in den Urlaub fahren.
Auch ich habe,denke ich, eins zwei Linien gefunden und würde die gerne mit euch teilen und vllt wiederholt sie ja gar jemand.

Und sorry Benni musste ein bild von dir klauen,da ich kein günstiges zur Hand hatte.also von mir ist nur der grüne pfeil

Also recht weit links im Sektor...Sitzstart am untergriff,rauf zu seitslopern und dann auf das Band oben Manteln.das wäre das sinnvolle ende,aber über rechts ist es leichter runter,deswegen den boulder gleich bis drüben durchziehen

Feuilleton 5a




dann gehts weiter,ein bisschen zweite Reihe,also wenn man von dem oben genannten Sektor weiter richtung Kröllwitzbrücke läuft kommt nach etwa 150m eine kleine treppe in den Busch,dort fand ich diese leicht überhängende Wand mit kleinen Kiesel Griffen,erinnert ein wenig ans Moonboard.
Deswegen Die route

FlatMoon 6B


dort ist noch ein bisschen was zu holen,ist aber arger putzbedarf,aber könnte was werden
kurz dahinter ist auch noch ein super bröseliges dach,wo leider ne doofe schwere steinbank drunter steht.aber von der bank aus starten kann man bestimmt 3 zug boulder definieren



Dann habe ich über Bennis Linie Long John Silver geputzt und heraus kam die wunderbare Henkeltour

Käptain Flint trav6a

und im gleichen Atemzug ein kleiner straightup von den seitlichen untergriffen ganz unten

der schwarze Fleck 6b

P:S.  ich hab noch nichts am Fels markiert,vllt hat ja wer bock mal drüberzuschauen und vorallem im bezug schwierigkeit was zu sagen,ist ja mein erstes mal hihi

PPS zum Tresor hätte ich auch gerne mal ne Beta gerne in form eines videos oder man trifft sich da mal,ist ja zum Mäusemelken
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Benjamin Gerono

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jul 2019 22:47 - 10 Jul 2019 22:50 #631 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Riveufer
Wahnsinn! Es gibt  och noch andere Verrückte, die die Büsche der Heimat nach kletterbaren Linien abgrasen. Danke für die neuen Sachen! Besonders freu ich mich über Dein Engagement am Long John Silver! Bombe. Das ist ja wirklich ein Bonmot für Kenner und Liebhaber der versteckt charmanten Regionalboulderküche.

Und bezüglich des "Tresors" - ich klettere das im August nochmal und film es für euch ab. Ich weiß noch, dass ich von der linken guten Leiste aus die rechte Sloperkante auf Schulter an- und abgepatscht habe, sie oben besser wurde, ich dann den linken Fuß höher geholt und mich dann mit Hilfe von Minigriffen in der linken Ausstiegsplatte auf den linken Fuß aufgeschoben habe.

Schaun wir mal Anfang August! (Im wahrsten Sinne des Wortes! :-) Bis dahin genieße ich die Sonne Kroatiens, das azurblaue Meer, hin und wieder ein paar Ausdauertouren im Kalk sowie die Ruhe der slowenischen Wälder mit ihren versteckten Felskleinoden.

B
Letzte Änderung: 10 Jul 2019 22:50 von Benjamin Gerono.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Jul 2019 11:45 #633 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Riveufer
Dezente Markierung übernehme ich im Sinne des Corporate Designs am Riveufer. Bin schon auf die überhängende Moon-Wand gespannt. Ein bisschen Brösel gehört doch bei uns dazu und schreckt mich nicht. 

"Feuilleton" reiht sich onomastisch und überhaupt gut in den Heine-Parcour ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum