Golzermühle (Grimma)

Mehr
10 Nov 2018 23:13 - 10 Nov 2018 23:15 #592 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Golzermühle (Grimma)
Update Sektor Kickstart

Nach 3 h Terrassenbau und Wandberäumung mit den Jungs ist jetzt alles super kletterbar. Guckt es Euch mal an! Wir haben unter anderem einen 2 Tonnen-Block den Hang hinunter purzeln lassen und alles eingeebnet. Jetzt sind die Highballs gefahrlos begehbar.

Kickstart-Traverse - Start jetzt noch weiter rechts. Siehe Markierungen. Wurde von allen am meisten gemocht. Der Grad (6C) bleibt der gleiche.

Schrauberlehrgang - Eher 6B+ als 6B.

Projekt Meisterbrief - Jetzt "Meisterschule", 7B. Die King Line an der Wand ist begangen. Morpho. Kleine müssen beim weiten Zug zum markanten Griff in der Mitte der Wand eine kleine Leiste mit links blockieren. In der Form locker 7B+. Die eigentliche Crux kommt aber erst beim Zug zur Kante rechts.

Geralds Boulder - Start an erster Markierung rechts, gleich links neben den Routen auf dem einfachsten Weg nach oben. Ausstieg über die Verschneidung neben dem Schrauberlehrgang. Circa 5B. Noch kein Name.

Neustart - Eher 6B als 6A+.

Big Air Contest - Neuer Boulder in der jetzt von Steinen beräumten Verschneidung rechts von Neustart. Keine Definition. Circa 5C:

Kommet zuhauf. Die Golzermühle ist ein wunderschöner Herbst- und Winterspot!
B

Anhänge:
Letzte Änderung: 10 Nov 2018 23:15 von Benjamin Gerono.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gerald Krug

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2018 12:17 #594 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Golzermühle (Grimma)
Nachtrag: "Latte Mattissimus" im Sektor Eisenfinger ist von der Community auf 7A statt 6C+ hochgestuft worden. 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2018 06:57 #595 von Gerald Krug
Gerald Krug antwortete auf Golzermühle (Grimma)
Sehr gut! Winter - du kannst kommen, wir haben was zu tun!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2018 22:42 #597 von Robin Berg
Robin Berg antwortete auf Golzermühle (Grimma)
Wow Danke euch!  Klingt nach viel arbeit.

Noch ein sehr schweres Boulder-Projekt wäre der dünne Riss auf den Einstiegsmetern von "Hartstart" aber ohne die rechte Kante zu nutzen bzw. Hartstart eben einfach direkt zu klettern (evtl muss da nix definiert werden). Kann als Boulder (auch gut mit Sitzstart) an der ersten großen Stufe enden oder auch als Route bis ganz oben raus geklettert werden. Dünne Finger sind hier von Vorteil :-).

Cool das so viele Leute an dem Spot mitwirken! Ist wirklich einen Besuch Wert!

Gruß Rob

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Nov 2018 09:22 - 15 Nov 2018 10:13 #598 von Benjamin Gerono
Benjamin Gerono antwortete auf Golzermühle (Grimma)
I fall in love with Golzernmühle

Sie ist eine fantastische Liebhaberin, denn sie trägt ein wunderschönes Herbstkleid, ist immer für mich da, wenn ich Zeit habe und intensive Erlebnisse brauche,  und - das Beste - sie widerspricht nicht, wenn ich Hand anlege.

@Robin: Der feine "Hartstart"-Fingerriss sieht super aus, und ich würde ihn auch als Boulder mit Sitzstart bis zum Absatz klettern und dann aussteigen. Das wird hart und ergänzt den Bouldersektor "Kickstart". 

Rechts von "Zurück in die Zukunft" habe ich noch ein Projekt eröffnet, dass den Hardmove-Reigen an der Wand ergänzen wird. Ziel ist es, den feinen diagonalen Riss (siehe Bild) bis nach oben zu den beiden großen Ausstiegssrissen frei zu legen und einzubohren. Die Route soll "Babylon" heißen und wird bis zum Umlenker von "Zeitmaschine" - alles andere macht keinen Sinn - keinen Absatz zum Ruhen haben. Think big! Den Bruch im oberen Teil habe ich schon weitestgehend beräumt - eine Schweinearbeit, die man seinem ärgsten Feind nicht wünscht! Das goldene Herbstlaub und die warmen Sonnenstrahlen konnten mich aber über die vom Gurt schmerzenden Beine und den Staub in Lunge und Augen hinweg trösten. Des Weiteren habe ich oben und unten schon Haken gesetzt und das ganze als persönliches Projekt mit einer Schlinge markiert. Diese Wahnsinnslinie möchte ich dann - abweichend von meiner sonstigen Devise - schon ganz gern selbst machen. Im Moment rechne ich mit 9+, mal schauen! 
In das obere Risssystem führt von links unten her ein weiterer Riss und eine Sloperkante für rechts hinein. Siehe Bild. Das wäre dann eigentlich der sinnvollere Ausstieg für "Little White Man" und "Zurück in die Zukunft". Also, entweder Robin und Viktor bohren die zwei bis drei Haken noch dazu und begehen die Routen in der Annahme, dass noch eine obere Crux hinzu kommt und sich der Charakter maßgeblich verändert, noch einmal neu, oder es wird als zusätzliche Ausstiegsvariante aufgeführt oder als Neutour neu begangen werden. Ich bin diesbezüglich unsicher. Bei "Little White Man" (franz. 8a) wird es egal sein, da die Hauptschwierigkeit definitiv unten liegt, egal, was man aussteigt. Bei "Zurück in die Zukunft" bin ich mir nicht sicher, ob am Ende nicht vielleicht eine 9/9+ draus wird. Auf jeden Fall wäre die Linie mit dem neuen Ausstieg deutlich attraktiver. Schreibt mal (auch Du Gerald :-), was ihr denkt. Im Rive-Büchlein sind die Sachen ja genau so schon angedeutet.
So oder so: Der Spot ist mit seiner Vielzahl an überhängenden Routen ziemlich einzigartig in Mitteldeutschland. Danke für die Vision, Gerald, dass mit entsprechendem Arbeitsaufwand aus dem ursprünglichen "Bruchhaufen" so geile Routen herauszuholen sind.

In der Mittagspause konnte ich, wie immer, nicht still sitzen und habe noch drei schöne Boulder am Wandfuß der genannten Linien erstbegangen und markiert. Auch dazu findet ihr im Anhang zwei Bilder.

1 Rantanplan 4C - Links von "Unendliche Geschichte" die schöne Kante mit Schwerpunkt in der rechten Wand bis zur markierten Spitze hoch. Abstieg über links. Sitzstart mit allem.

2 *A lonesome Cowboy 6C - Same same but different: Füße und Hände vom Sitzstart an nur in der Wand. Die äußere linke Kante (also auch der Henkel in halber Höhe) sind tabu.

***Flash 5C - Geniale Doppelkante links von "Ypsilon". Sitzstart an markantem Rissgriff, der zum deutlich sichtbaren "Flash" gehört. 






Anhänge:
Letzte Änderung: 15 Nov 2018 10:13 von Benjamin Gerono.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2018 10:14 #600 von Robin Berg
Robin Berg antwortete auf Golzermühle (Grimma)
Moin Benny.

Zum Projekt "Babylon": Sehr cool, aber der Wandteil sieht nach viel Arbeit aus. Bin mal gespannt!

Der direkte Ausstieg zu "Little White Man" und "Zurück.." war für uns auch noch ein reizvolle Option und würde die Linien sogar noch etwas schwerer machen, da glaube ich auf den ersten drei Metern nach dem Band nicht allzu viele Griffe waren. Ob es aber unbedingt schöner wird weiß ich nicht, da der Riss oben schon ziemlich bröselig ist. Wir dachten man hält sich oben eher links vom Riss, wo der Fels fest ist. Müsste man sich nochmal anschauen aber du darfst da auch gerne Haken setzten, wenn es Dir in den Fingern kribbelt ;-). Ich hätte nix dagegen. Auch eine Kombination von "Little..." in deine Route wäre ja dann denkbar, wenn es dann nochmal die Schwierigkeit oder Schönheit der Route hebt. Die Hauptwand lässt auf jedenfall noch einige Routenkombinationen zu.

Ich habe auch noch den Sitzstart zum Einstiegsboulder von "Zurück..." ausgebouldert (richtig tolle Züge!). Könnte dann als eigenständiger Boulder bis zum Henkel zwischen zweiten und dritten Haken geklettert werden oder man klettert eben die Route weiter (zum Glück gibt es viele Spielformen des Kletterns ;-) ). Ist nur so eine Idee.

Zu deinen Bouldern:

Flash = Super Teil. Hat Gerald schon im Stehtstart zu seinem Routenprojekt an der Kante gemacht. Sah da schon gut aus.
A lonesome Cowboy: Hast du rechts den Absatz mit getreten? Hatte das auch schon angefasst und wollte den rechten Absatz weglassen. Da war es recht schwer :-).

Noch eine Idee: Klettergurt und Seil anziehen. Start ist der Boulder Monokation bis zum großen Band (Zielgriff), dann klettert man in die Route "Ypsilon" aber bleibt in der Wand und geht immer an der Kante entlang ohne in die Verschneidung auszubüchsen. In der Wand gibt es einige Griffe hab da mal geschaut (ohne Kante wirds sehr sehr schwer).

Golzermühle ist schon echt gut!


Viel Erfolg beim Begehen der Route! Ich bin auf Neuigkeiten gespannt.

Grüß Rob
Folgende Benutzer bedankten sich: Benjamin Gerono

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum