Jahreshauptversammlung 2021 Screenshot KommandobrückeVon dieser futuristischen Kommandobrücke aus wurde die Zukunft der IG geplant und Bestehendes gefeiert. Doch eine Frage bleibt: Wer ist da unabgemeldet Glühwein holen gegangen?

Die Weihnachtsfeier der IG Klettern Halle/Löbejün e.V. (=Jahreshauptversammlung) ist Geschichte. Auch wenn pandemiebedingt nur online, so war es doch ein schönes Beisammensein. Fazit: Es gibt wirklich viele engagierte Mitglieder, und die IG ist inhaltlich von der Pflege der Klettergärten und Türme, über das Indoorbouldern im Thalia, die Jugendarbeit und nicht zuletzt beim Feiern (Stichwort Sommersonnenwende) gut aufgestellt. Es macht Freude, aktiv dabei zu sein.

Was ist konkret zu berichten? Hier eine Auswahl: Die Insolvenz konnte durch das Engagement von Sven Gohlke (Finanzen) abgewendet werden, Zoé Haufler und Miriam Hantzko machen einen verdammt guten Job in der Verwaltung, und es wird wieder eine Sommersonnenwendfeier (25.06.2022, Orgafee Peter Zuber), ein Turmfest sowie einen Neubaubloc im Thalia geben. Außerdem kann Turmwart Bernhard Schulz dank der erfolgreichen Spendenaktion ein Überraschungsgriffset für den Thüringer Bahnhof anvisieren, und Tobias Thomanek (1. Stellvertr. Vorstand) hat die alte Vereinssatzung so überarbeitet, dass man sie jetzt tatsächlich auch so nennen kann. Im Zuge dessen wurde der Vereinsbeitrag von 27 auf noch immer sehr moderate 30 Euro in Abstimmung angehoben.

Jahreshauptversammlung 2021 Screenshot KletterturmDer Kletterturm am Thüringer Bahnhof war für viele die Rettung in Zeiten geschlossener Hallen und ist greifbares Vermächtnis von Christiane Hupe, deren früher Tod eine große Lücke in der IG hinterlassen hat.


Auch die Posten des 2. Materialwartes (Christian Dieke) und der Öffentlichkeitsarbeit (Benjamin Gerono feat. „Benny sein Bruder“, Fabian Metzlaff, sowie Jana Schmidt) konnten wieder besetzt werden. Letzteres beinhaltet, dass wir auch versuchen werden, regelmäßig auf Instagram präsent zu sein, damit keiner was verpasst. „Future is now“, oder so ähnlich.

Ein kleiner Aufruf zum Ende – weitere Details finden sich im Protokoll: Wenn jemand Lust hat, gegen freien Eintritt die Schichtleitung im Thalia zu übernehmen ODER gegen anständiges Geld Sonderkurse zu geben ODER sich im Bereich des Wettkampfkletterns zu engagieren, der/die melde sich doch bitte.

So, dann bleibt uns nur noch, euch für das kommende Jahr viele schöne gemeinsame Kletterlebnisse zu wünschen! Und schaut ruhig mal in die angehängte, lesenswert aufbereitete Mitschrift der JHV von Katharina Clauß (Stellvertreterin Finanzen) hinein, es lohnt sich!

Jahreshauptversammlung 2021 Screenshot AmphitheaterEin weiteres lustiges Bild from outer space: Im Amphitheater zu Halle hatte dank Björn Olausson (IG Adminstrator) jeder seinen Platz.